Gedenkstätte Fehmarn-Angler.net

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich finde diese Alternative sehr gut :thumbup:
      Das kennen wir hier auch und sitzen immer sehr gerne auf einer Bank mit tollen Blick in ein Naturschutzgebiet,
      die man einem Bekannten von uns für seine Verdienste um dieses Schutzgebiet gewitmet hat.
      Wenn man dann die Gedenktafel allgemein hält ( halt ohne Einzelnamen ) wird man auch in Zukunft allen gerecht.
      smilie winke Gruß Jörgi
    • Hier noch einmal eine Variante,zur Info, wie das Obdachlosenhilfswerk Hinz und Kunzt in Hamburg mit Namentlich bekannten Verstorbenen umgeht......

      Der Anker steht am Cruise - Ship Terminal am Unilever Haus an der Elbe.

      2.jpg1.jpg3.jpg
      Carpe Diem - nutze den Tag - seid Täter des Wortes !
      Hamburger .... smiliefotoman .............dürfen das...................!

      Greatsmilie
    • Hallo zusammen, ich habe die ganze Sache ins Leben gerufen und finde es eine geniale Lösung.
      Gaby Frau vom Hochseeangler, findet es auch eine tolle Idee, mit einer Gedenkstätte.
      Um einen großen Stein habe ich mich inzwischen auch schon gekümmert und könnte einen sehr großen Stein
      bekommen. Gewicht etwa 6 Tonnen kostenlos, nur müssten wir ihn selber transportieren.
      Ich kenne auch jemanden hier vom Bauhof und der meinte auch, daß mit dem Stein, bekommen wir nicht durch.
      Daher wäre es das einfachste, mit einer Bank. Als Vollendung neben der Bank, zwei kleine etwa 150 Kg schwere Steine
      und als Krönung wenn erlaubt, ein Eichenbaum Pflanzen, dann hätten wir eine sehr schöne Gedenkstätte.
      Auf dem Schild würde ich mir wünschen
      Gespendet Fehmarn-Angler.net
      Im Gedenken unserer Freunde

      Danke an Nordlicht für deine Mühe beim Amt und daß so schnell.
      Danke an alle die gespendet haben und hoffe ihr stimmt zu, daß wir das alles realisieren können.
      Gruß Andreas
      SEA2 Dagegen2
    • Ich habe mich auch mal ein wenig umgehört. Da ich ja ursprünglich aus der Verwaltung komme, habe ich noch den Ein oder Anderen Kontakt in die Richtung und einfach mal nach Möglichkeiten gefragt.

      Grundsätzlich sollte das wohl möglich sein! Schwierig dürfte es allerdings werden, eine reine Fehmarnangler.net Gedenkstätte zu errichten.

      Würde man den Antrag allgemein halten, zum Beispiel für alle auf See verstorbenen und/ oder beigesetzten, dürfte es gut möglich sein, eine Genehmigung zu erhalten.

      Dieses müsste wohl über den Landkreis beantragt werden. Da ich durch Anglerdemo ja auch einen Draht zum Landrat habe, würde ich - wenn es in Eurem Interesse ist - dort einfach mal unverbindlich anfragen.

      Eventuell kann man als Ergebnis Bank, Stein und Baum verbinden.

      Es gibt wohl dann sogar die Möglichkeit Fördergelder für die Errichtung zu beantrage. Sollte sich der Landkreis ein wenig unflexibel zeigen, könnte man auch die Kirche mit ins Boot holen. Die finden so etwas unter Umständen auch gut...

      Wir müssen ja jetzt nicht innerhalb von ein paar Tagen eine Entscheidung haben, oder? Wenn es Möglichkeiten gibt, sollte man zumindest versuchen, das Optimale rauszuholen.

      Alternativ müsste man sich mal eine Flurkarte ansehen und gucken, ob es unbewohnte Grundstücke am Strand gibt, die in privater Hand sind. Ich denke zum Beispiel an Marienleuchte. Dort sind Bebauungen verboten, jedoch einen Stein dort hinzulegen, sollte rechtich kein Problem darstellen. Mir graut aber trotz Spinat vor dem Transport....
      Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!


      SEA2
    • Mir gefällt insbesondere die Idee vom Andreas mit der Eiche. :!:
      Das Ganze dann mit der Bank , ja doch ,
      das finde ich echt schön.
      Rechts und links von der Bank jeweils einen nicht gaaanz so großen Stein in denen wir die Namen unserer verstorbenen Freunde eingravieren können.
      Meiner Meinung währe das dann eine gute Sache..... wenn der Platz gut gewählt ist.
      Aber das leuchtet unsere Nordleuchte ja sicherlich gut aus ;)
      LG aus Celle
      Angler sind ,,zu aller erst,, auch immer Naturschützer.


      Fischfred grüßt Sonnenscheinsmilie

      Fla1 Dagegen2
    • Wenn über eine Namenstafel nachgedacht wird, sollte man sich aber auch überlegen, wer den in Zukunft das Anrecht hat, da mal drauf zu stehen.
      Jetzt haben wir/Ihr für viele einen guten Freund verloren der im Forum und bei den Aktivitäten mit dabei war.
      Somit ist die Anteilnahme groß, wie man ja in den letzten Tagen gesehen hat.

      Nun gibt es aber auch User, die sich im Forum kurz anmelden und dann merken, dass es für Sie nix ist. Oder diejenigen, die zwar oft online sind
      und alles verfolgen aber nicht so gerne Beiträge schreiben. Sind das dann alles FEHMARNSCHILD die dann im Fall der Fälle auch dort
      dann ein Namensschild bekommen ? Aus meiner Sicht noch ein heikles Thema .... und so bin ich wieder bei der Gedenktafel für alle verstorbenen
      "Fehmarnangler" ohne Namensnennung. Wenn dann ein Angehöriger sich dort mal setzt, wird er schon wissen wem seine gedanken gelten sollen !
      Oder sehe ich da falsch ?
      smilie winke Gruß Jörgi
    • Joergi66 schrieb:

      Wenn über eine Namenstafel nachgedacht wird, sollte man sich aber auch überlegen, wer den in Zukunft das Anrecht hat, da mal drauf zu stehen.
      Jetzt haben wir/Ihr für viele einen guten Freund verloren der im Forum und bei den Aktivitäten mit dabei war.
      Somit ist die Anteilnahme groß, wie man ja in den letzten Tagen gesehen hat.

      Nun gibt es aber auch User, die sich im Forum kurz anmelden und dann merken, dass es für Sie nix ist. Oder diejenigen, die zwar oft online sind
      und alles verfolgen aber nicht so gerne Beiträge schreiben. Sind das dann alles FEHMARNSCHILD die dann im Fall der Fälle auch dort
      dann ein Namensschild bekommen ? Aus meiner Sicht noch ein heikles Thema .... und so bin ich wieder bei der Gedenktafel für alle verstorbenen
      "Fehmarnangler" ohne Namensnennung. Wenn dann ein Angehöriger sich dort mal setzt, wird er schon wissen wem seine gedanken gelten sollen !
      Oder sehe ich da falsch ?
      Hier sollte dann doch der Forenpappi seine Adminfamilie zum Rat zusammenrufen.
      Ohne klare Regel geht so etwas natürlich nicht.
      Angler sind ,,zu aller erst,, auch immer Naturschützer.


      Fischfred grüßt Sonnenscheinsmilie

      Fla1 Dagegen2
    • Hallo Angelfreunde,

      Fischfred schrieb:

      Ich finde das sollte man von der Art der Bestattung nicht abhängig machen.
      nein, wahrlich nicht.

      Ich schlage vor :

      Eine Bank, Schild "Gestiftet von fehmarn- angler. net.
      Im Gedenken unserer verstorbenen Angelkollegen".

      Damit wird man allen vergangenen und zukünftigen
      Verstorbenen gerecht.

      Und dann muss man sich auch um die Bank kümmern
      (Unkraut, Vandalismus etc.)

      Mit Petri Heil
      Stint

      Fla1
      Watt wär´n wa ohne Wattwurm?

      Der Müll muß mit !!!

      auf der Insel: ist gelaufen, ein neuer Termin muss her.
    • Stint schrieb:

      Hallo Angelfreunde,

      Fischfred schrieb:

      Ich finde das sollte man von der Art der Bestattung nicht abhängig machen.
      nein, wahrlich nicht.
      Ich schlage vor :

      Eine Bank, Schild "Gestiftet von fehmarn- angler. net.
      Im Gedenken unserer verstorbenen Angelkollegen".

      Damit wird man allen vergangenen und zukünftigen
      Verstorbenen gerecht.

      Und dann muss man sich auch um die Bank kümmern
      (Unkraut, Vandalismus etc.)

      Mit Petri Heil
      Stint

      Fla1
      Sehr gut :thumbup:
      Andreas grüsst aus Hamburg Huhusmilie Fla1
    • Stonie schrieb:

      Wie wäre es denn mit einer Materialkombination aus Stein und dem Kunststoff.
      Da hätte man dann auch sofort einen Stein zum Beschriften.
      2017_121918_0005_249.jpg

      Von der Bank mache ich noch Mal ein Foto wenn es hell ist
      2017_121917_5956_060.jpg
      Karsten das Modell sieht echt cool aus :thumbup:
      Angler sind ,,zu aller erst,, auch immer Naturschützer.


      Fischfred grüßt Sonnenscheinsmilie

      Fla1 Dagegen2
    • Moinsen,
      mein Vorschlag betrifft eine öffentlich zugängliche, witterungsbeständige Bank OHNE Namensnennung

      1.-> denn dann gibts hier auch keinen Streit über "wer/wer nicht"

      2.-> niemand muss sich um zusätzliche Gravuren bei traurigen Anlässen kümmern

      3.-> bei gestifteter/gespendeter Bank an öffentlichen Spazier-Radwegen in Abstimmung mit der Stadt Fehmarn werden sich meines Erachtens die städtischen Angestellten um die Unterhaltung, Unkrautrückschnitt etc. kümmern müssen.
      ......

      Mein Beschriftungs-Vorschlag für eine solche öffentlich zugängliche

      "Gedenkbank der Stille"
      (Gravur auf Metallschildern, damit es dauerhaft lesbar bleibt):
      Vorderseite Bank (gedacht für ALLE Besucher):

      "Nimm Platz, schau zum Horizont, höre auf das Flüstern der Wellen und gedenke Deiner Lieben.
      Und sei Dir gewiss: Hinter'm Horizont geht's weiter...."

      Rückseite Bank:

      "Gestiftet von "Fehmarnangler.net" zum Gedenken an unsere lieben Angelfreunde, die viel zu früh den Horizont überschreiten mussten.
      Liebe Grüße
      Heike smilie winke
      Fla1
      anglerdemo.de