Anglerdemo 2.0 Es geht weiter !!

    • So...hier mal meine Impressionen vom letzten Wochenende...

      Anglerdemo 2.0





      Für mich war klar, dass ich an dem nicht für Bootsangler ausgelegten Teil der Anglerdemo 2.0 teilnehmen
      würde. Um ehrlich zu sein halten sich meine Hoffnungen, hier noch etwas zu erreichen, zwar in Grenzen,
      aber versuchen muss man es meiner Meinung nach trotzdem. Glücklicherweise war die Autobahn frei,
      so dass wir rechtzeitig in Heiligenhafen eintrafen. Begleitet wurde ich dieses Mal zur Abwechslung von
      meiner Frau und unserem Hund. An der SEHO hatten sich schon einige Angler eingefunden.



      Auch Hauptorganisator Lars Wernicke war natürlich bereits vor Ort. Viele Fehmarn Angler warteten
      ebenfalls auf den Beginn der Veranstaltung.



      Fehmarn Angler im Ordner Einsatz



      Aber auch die Hamburger Angler mit ein paar bekannten Gesichtern waren bereits vor Ort.
      Im weiteren Verlauf tauchten dann auch ein paar Lübecker, eine Abordnung des DMV, der Rheinische
      Fischereiverband, der KAV Nordfriesland und zahlreiche andere Angler, die ich nicht irgendwelchen
      Organisationen oder Regionen zuordnen konnte, auf.







      Am Hafen war bereits der Sarg mit dem Angeltourismus, der an diesem Tag symbolisch zu Grabe
      getragen werden sollte, aufgestellt.



      Um exakt Fünf vor Zwölf eröffnete Lars dann die Veranstaltung mit den Worten „Es ist fünf vor Zwölf“
      …um ehrlich zu sein; ich befürchte es ist bereits fünf nach Zwölf.





      Nach einer durch Glockengeläut eingeleiteten Schweigeminute sprachen ein paar Vertreter aus der Politik
      und den Verbänden ein paar klare Worte bevor der Trauermarsch, angeführt von den Sargträgern, durch
      Heiligenhafen zog.











      Für die Bootsangler (und das waren wohl leider der überwiegende Teil) ging es im Anschluss zu den Booten.
      Meine Frau und ich hatten noch ausreichend Zeit um ein leckeres Fischbrötchen zu essen.
      Nachdem wir uns gestärkt hatten ging es auf die Insel an den Sund um den Bootskonvoi anzuschauen.
      Idealerweise hatte Lars die Veranstaltung so gut geplant, dass zwei Minuten nach unserem Eintreffen
      die ersten Bullis der Midsummer Parade an uns vorbeizogen.















      Eine halbe Stunde lang konnten wir nun zahlreiche Bullis von T1 bis T6 bewundern.

























      Nachdem die Bullis an uns vorbei gezogen waren wechselten wir die Seite des Deiches um zu schauen ob
      sich auf der Wasserseite bereits etwas tat. In weiter Entfernung konnte man ein paar Punkte erahnen
      die auf Boote am Sammelpunkt hindeuteten. Lediglich das sich positionierende Boot der Küstenwache
      deutete deutlich daraufhin das wir am richtigen Platz standen.











      Blick auf die nahenden Kleinboote



      Ein wirklich beeindruckendes Spektakel. Auch wenn wir das Spektakel nur aus zweiter Reihe anschauen
      konnten war es doch beeindruckend. Das Hupkonzert war schon Gänsehaut verursachend.



      Schollenbrandy im Anmarsch...



      Schoki fand ich auch nett.....wer verbirgt sich dahinter?



      Die Urnenbeisetzung auf der SEHO



      Fehmarn Angler im Ordner Einsatz...



      Da die Geheimveranstaltung am Abend irgendwie an mir vorbei gegangen war ging es für uns nach der
      Auflösung des Konvois nach Albertsdorf. Lecker Kaffee und Kuchen im Hofcafe genießen.



      Um die zugenommenen Kalorien zumindest zu Teilen wieder abzubauen ging es dann noch für einen
      Spaziergang an meinen geliebten Strand.



      Abends durften wir dann Gäste bei den Wohlmanns sein und den Tag bei etwas leckerem vom Grill
      ausklingen lassen. Auch an dieser Stelle nochmal ein Danke dafür.



      Am nächsten Tag ging es dann nach einem hervorragenden Frühstück und ein paar weiteren
      Impressionen von der Insel zurück nach Hamburg.



      Ein tolles Wochenende trotz des für mich nach wie vor ziemlich beängstigenden Grundes… geben wir
      die Hoffnung nicht auf.

      In diesem Sinne…wir sehen uns hoffentlich beim Finale. Anglerdemo 3.0 Das Finale.



      Love the sea... Malte
      brandungsangler.weebly.com/ Angeln zwischen Ostsee und Elbe
    • Info zu den Bildern Anglerdemo 2.0

      Robby und ich haben ja auf der Anglerdemo 2.0 viele Fotos gemacht. smiliefotoman
      Einige haben wir hier in die Galerie geladen, aber nicht alle.
      Wer von Euch an allen Bildern interessiert ist, sich die hier in der Galerie befindenden nicht alle herunterladen möchte, dem bieten wir nun folgendes an:

      Wir werden alle gemachten Aufnahmen auf eine DVD brennen.
      Diese ist dann zum Unkostenbeitrag von 2,50 € käuflich zu erwerben.
      Wer nun diese DVD haben möchte, bitte eine PN an Robby schreiben unter Angabe der Lieferadresse.
      Sobald die DVD fertig ist wird sie dann verschickt.
      Das Geld bitte im Vorfeld auf das Forenkonto gut schreiben lassen. Geht auch mit Hilfe des Spenden Button

      Andreas grüsst aus Hamburg Huhusmilie Fla1
    • Hier ein Griff in die jüngere Geschichte:

      31.3.1979 100 Traktoren und Zehntausende Demonstranten demonstrieren gegen die Atomkraft.
      Unter anderem richtet sich der Protest auch gegen die geplante Wiederaufbereitungsanlage
      in Gorleben!

      16.05.1979 Der Ministerpräsident von Niedersachsen, Albrecht, Vater unserer Verteidi-
      gungsministerin von der Leyen , erklärt, dass der Bau der WAA derzeit politisch nicht
      umsetzbar sei. Der geplante Bau wurde nicht vollzogen. Der Protest hat Wirkung
      gezeigt!!!

      Resümee: Wir brauchen sehr sehr viele Mitstreiter, Sympathisanten, die bereit sind, sich für unsere
      Sache auch lautstark einzusetzen und zwar da, wo man auch von den politisch
      Verantwortlichen gehört wird.
      Das zu organisieren ist allerdings eine Herkulesaufgabe, die viele kräftige Schultern benötigt.
    • also doch ein autokorso zum Bundestag. Alle mit booten angehängt....
      Gruß Olli,
      Das Portal für Schlauch- und Kleinbootangler: Baltic-Fishing.net
      Jetzt auch mit eigenem Shop: www.shop.baltic-fishing.net
      Mein Youtube Kanal: Baltic-Fishing
      Facebook: baltic.fishing.net